"Choose": Die Qual der Wahl


Der gesellschaftskritische Science-Fiction-Klassiker "The Matrix" von 1999 war die Inspiration für mein Leuchtgemälde "Choose".

Wie und warum, verrate ich dir heute.

Der Plot


In "The Matrix", lebt die Menschheit unbewusst in einer virtuellen Realität, die das Alltagsleben auf der Erde perfekt simuliert. 
Alles, was man sieht, berührt, riecht und schmeckt, fühlt sich absolut real an.
In Wirklichkeit wurde die Menschheit von der künstlichen Intelligenz versklavt, die die Menschen in großen Zuchtanlagen zur Energiegewinnung nutzt. Die Menschen sind dabei bewusstlos und werden mithilfe der Matrix kontrolliert. 

Der Film spiegelt Fragen und Bedenken wider, die in unserer heutigen Zeit von KI, VR, Metaverse und Co. relevanter sind denn je.

Leuchtgemälde "Choose" der Künstlerin Marilena Hamm alias Scribblezone

Detail aus dem Leuchtgemälde "Choose" der Künstlerin Marilena Hamm alias ScribblezoneDetail aus dem Leuchtgemälde "Choose" der Künstlerin Marilena Hamm alias Scribblezone

Mein Leuchtgemälde "Choose“ zeigt den Schlüsselmoment aus dem Film, in dem Morpheus dem Protagonisten Neo die Wahl zwischen zwei Pillen präsentiert:

🔵 Die blaue Pille verspricht die Fortsetzung des vertrauten, scheinbar perfekten Lebens in der von der Matrix erzeugten Traumwelt.

🔴 Die rote Pille hingegen steht für den schmerzhaften Weg der Erkenntnis und Offenbarung der wahren Realität.



Morpheus: „Möchtest du wissen, was genau sie ist? Die Matrix ist allgegenwärtig [...] Es ist eine Scheinwelt, die man dir vorgaukelt, um Dich von der Wahrheit abzulenken.“

Neo: „Welche Wahrheit?“

Morpheus: „Das du ein Sklave bist, Neo. Du wurdest wie alle in die Sklaverei geboren, und lebst in einem Gefängnis, das du weder anfassen noch riechen kannst. Ein Gefängnis für deinen Verstand. 



Neo entscheidet sich für die rote Pille und bricht damit die Barriere der Illusion.


Die Illusion entlarven

Diese Dilemma, das Neo erfährt, spiegelt unser alltägliches Leben wider.

Was ist Wahrheit? Können wir unserer Wahrnehmung trauen? 

Morpheus zu Neo: „Was ist die Wirklichkeit? Wie definiert man das, Realität? Wenn Du darunter verstehst was Du fühlst, was Du riechen, schmecken oder sehen kannst, ist die Wirklichkeit nichts weiter als elektrische Signale interpretiert von Deinem Gehirn.

"Choose" ermutigt dazu, die eigene Realität und die Informationen, die wir erhalten, kritisch zu hinterfragen.

Es kann uns inspirieren, unsere eigene Anfälligkeit für Manipulation zu erkennen und uns bewusster zu werden, wie unsere Meinungen und Überzeugungen geformt werden können und wurden.

Wir erleben die Welt nicht wie sie ist, sondern wie wir sind.

Ähnlich wie Neo, wenn er die Matrix durchschaut, haben auch wir die Möglichkeit, uns von unserer Programmierung zu lösen und die Schleier unserer subjektiven Wahrnehmung, Prägung und Bewertung abzulegen.

Wir können einen Schritt hinaustreten, unsere Gedanken und Verhaltensmuster beobachten und uns von jenen befreien, die unsere wahre Natur gefangen halten.



"Choose" soll dich jeden Tag daran erinnern, dass du die Wahl hast, dich mit der vetrauten Illusion zufriedenzugeben, oder den herausfordernden Pfad deiner Wahrheit und Selbsterkenntnis einschlagen. 

Also wie fällt deine Entscheidung ?

Das Leuchtgemälde "Choose" der Künstlerin Marilena Hamm alias Scribblezone

 

 

Wenn du Interesse an diesem Leuchtgemälde hast, findest du alle näheren Infos wie Maße, Materialien und Preis in meinem Online Kunstkatalog.

 


Leave a comment


Please note, comments must be approved before they are published